Zurück zur Übersicht

17.02.2020

Statement zu den TRF-Schulungen in Kooperation mit dem DVGW

PRIMAGAS Pressemitteilung - Statement zu den TRF-Schulungen
Bild: PRIMAGAS
In einer Presseinformation vom 14. Februar zu den Technischen Regeln Flüssiggas, kurz TRF genannt, spricht der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG) Heizungsbauern die Empfehlung aus, erst an Schulungen zum neuen Regelwerk teilzunehmen, sobald die aktualisierte Fassung tatsächlich verabschiedet worden ist.

Die TRF sind die wichtigste Grundlage der Heizungsbauer für die Planung, Installation und Inbetriebnahme von Flüssiggas-Anlagen. 2012 erfolgte die letzte Überarbeitung und Anpassung. Derzeit arbeitet der DVFG in Kooperation mit dem DVGW, dem Deutschen Verein des Gas- und Wasserfach e. V., an einer weiteren Überarbeitung und Aktualisierung. Primagas, als einer der deutschlandweit führenden Flüssiggas-Versorger, hält diese Überarbeitung für einen mehr als notwendigen Schritt – gerade vor dem Hintergrund des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) und der sich aktuell weitgreifend ändernden Fördermittelsituation. Die neuen TRF sollten aus diesem Grund so schnell wie möglich auf den Weg gebracht werden. Unabhängig davon halten wir es für unabdingbar, Heizungsbauer sehr frühzeitig zu den TRF zu schulen und nicht bis zur finalen Verabschiedung zu warten. Im Zuge der Energie- und Klimadiskussionen in den vergangenen Monaten wird es einen deutlich steigenden Bedarf an alternativen Energieträgern geben. Denn Fakt ist, dass Heizöl schon heute keine Option mehr ist. Die aktuellen Regierungsbeschlüsse zur CO2-Bepreisung und die veränderten Auflagen bezüglich der staatlichen Förderung von Heizanlagen erfordern jetzt ein Umdenken: weg vom Öl, hin zu Flüssiggas – besonders in ländlichen Regionen. Wir sehen es daher als unsere Aufgabe und Pflicht an, den SHK-Partnern und allen Heizungsbauern frühzeitig das dafür erforderliche Wissen an die Hand zu geben. Wir wollen ihnen die Chance geben, sich den TRF und damit der Öl-Alternative Flüssiggas rechtzeitig professionell zu nähern und etwaige Unsicherheiten möglichst schnell ausräumen. Angesichts der derzeitigen Entwicklungen, Diskussionen und der steigenden Nachfrage nach alternativen Energielösungen sind wir der festen Überzeugung, dass wir damit nicht bis zur finalen Verabschiedung der überarbeiteten Fassung gegen Ende des Jahres warten können und sollten! Zumal es bei den Anpassungen der TRF im Vergleich zum bisherigen Regelwerk nicht um grundlegende Veränderungen, sondern eher um Details geht.

Deshalb bieten wir ab März – wie übrigens bereits 2012 – gemeinsam mit dem DVGW Schulungen zu den Grundlagen der TRF an. Diese Schulungen durch unabhängige Fachkräfte des DVGW haben sich in der Vergangenheit bereits bewährt, die Fachseminare sind für uns und den DVGW daher kein Novum! Selbstverständlich werden wir in unseren Schulungen auch auf Neuerungen eingehen, von denen bereits bekannt ist, dass sie in verschiedenen Fachgremien diskutiert werden. Uns ist bewusst, dass es dabei noch mögliche Detailänderungen geben kann! Das jedoch darf uns nicht davon abhalten, Heizungsbauern schon jetzt die Chance zu geben, sich intensiv mit der Materie auseinanderzusetzen. Sollten sich relevante Details vor der Verabschiedung der überarbeiteten TRF noch ändern, werden wir diese nachliefern. Mit unseren TRF 2020 Schulungen geben wir den Heizungsbauern die notwendige Sicherheit bei der Installation, beim Betrieb und der Instandhaltung von Flüssiggas-Anlagen an die Hand – früh- und rechtzeitig. Für uns ein Muss in der aktuellen Klimadebatte.

Die Pressemeldung als PDF herunterladen

Über das Unternehmen:

Primagas gehört zu den führenden Flüssiggas-Anbietern in Deutschland. Als eines der wenigen Unternehmen mit TÜV-geprüfter Servicequalität und TÜV-geprüfter Kundenzufriedenheit ist Primagas der ideale Partner für alle Privathaushalte und Betriebe, die auf saubere Energien setzen. Rund 250 Mitarbeiter im Innen- und Außendienst sowie weit über 3.000 Vertriebspartner für den technischen Kundendienst beraten kompetent in allen Fragen rund um das Flüssiggas. Durch eine bundesweite Transportlogistik mit Zwischenlagern für mehrere Tausend Tonnen Flüssiggas steht PRIMAGAS für eine zeitnahe und sichere Versorgung. PRIMAGAS ist Teil der internationalen Initiative "Außergewöhnliche Energie" und ist stolz darauf, mit Flüssiggas eine besonders vielseitige und umweltschonende Energie zu vertreiben.

Kontakt PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG:
Nicole Gorke
Luisenstraße 113
47799 Krefeld
Fon 02151 852319
Fax 02151 852340
nicole.gorke@primagas.de
www.primagas.de

PRIMAGAS
c/o zeron GmbH
Erkrather Straße 234a
40233 Düsseldorf
Fon 0211 8892150-68
Fax 0211 8892150-50
presse-primagas@zeron.de

Sie haben das Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten oder auf Löschung.

Es besteht zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben weiterhin das Recht, der Datenverarbeitung jederzeit zu widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber den Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Bitte richten Sie den Widerspruch an: presse-primagas@zeron.de


03.02.2020

Deutschlandweite Schulungen für Heizungsbauer zu den neuen Technischen Regeln Flüssiggas 2020

2020 treten die aktualisierten Richtlinien der „Technischen Regeln Flüssiggas“, kurz TRF, in Kraft. Sie sind eine wichtige Basis für Heizungsbauer und…

Mehr erfahren