Bis zu 90% CO2-Reduzierung

Umweltschonend

BioLPG kann gerade in ländlichen Regionen, wo viele Menschen noch mit Öl heizen, zu einer deutlichen CO2-Reduktion beitragen. Wird es aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen, beträgt die CO2-Ersparnis 40-60%, bei Gewinnung aus Abfall- und Reststoffen sogar bis zu 90% im Vergleich zu konventionellem Flüssiggas.

Unkompliziert

BioLPG ist chemisch identisch mit Flüssiggas, darum kann es diesem in beliebigen Mengenverhältnissen beigmischt und ganz einfach mit allen herkömmlichen Flüssiggas-Systemen genutzt werden. Eine Auswechslung oder Umrüstung bisheriger Anlagen ist daher nicht notwendig.

Zukunftsfit

PRIMAGAS arbeitet mit der SHV Energy bereits daran, weitere Quellen für BioLPG zu erschließen. Ziel ist es, BioLPG in der Zukunft vollständig aus Abfall- und Reststoffen zu gewinnen.

Anwendungsmöglichkeiten von BioLPG – genauso vielseitig wie konventionelles Flüssiggas.

Gasbrennwert
Gasbrennwert + Solar
Mikro-BHKW
Gaswärmepumpe
Kochen mit Gas
Trocknen mit Gas
Autogas
BHKW
Hallenheizung
Lacktrocknung
Prozessenergie
Treibgas
Mobile Heizzentralen
Anfahr-Energie für Biogas-Anlagen

Neugierig geworden? Erfahren Sie hier mehr.

Alle Details zu BioLPG DL DENA-Studie